Home / Aktuelle News / MTB-XC-DM in Wombach: Siebenmal unter den Top-15

MTB-XC-DM in Wombach: Siebenmal unter den Top-15

13726736_929100483884782_7554400351630389294_n
Das Lager des LV Radsport Sachsen-Anhalt (Fotos: Bad Bikers)

Auch wenn es bei der XC-DM in Wombach nicht für einen Podestplatz gereicht hat, die Bilanz unserer Mountainbiker von Radunion Halle, White Rock Weißenfels und den Bad Bikers kann sich sehen lassen.

13654260_929100523884778_7439007555597756839_n

Bei den Männern verzeichnete Christopher Maletz (White Rock) mit Rang zehn einen versöhnlichen Ausgang der jüngsten Saisonphase. Maletz: “Nach den zuletzt enttäuschenden Ergebnissen bei den DM’s im Marathon und Straßen-Einzelzeitfahren auf jeden Fall wieder ein Lichtblick.”

Bei der Marathon-DM erwischte Maletz zuletzt einen schlechten Tag, verlor am zweiten langen Anstieg den Anschluss an die Spitzengruppe. Auf Rang zwölf liegend kämpfte er dann nach rund 65 Kilometern mit Krämpfen und Rückenschmerzen. “Ich fiel immer weiter zurück gab das Rennen nach 91 Kilometer auf”, so Maletz auf seiner Facebookseite.

Nicht so jetzt in Wombach, wo Maletz mit rund 9:30 Minuten Rückstand auf Sieger Markus Schulte-Lünzum den Sprung in die Top-Zehn schaffte.

3-dm
Starkes Rennen bei den Männern: Tommy Galle (Foto: privat)

Tommy Galle legte unterdessen eines der besten Rennen seiner Karriere hin. “Der 14. Platz ist für ihn fast schon sensationell”, sagte LV-MTB-Vizepräsident Winfried Kreis (Weißenfels). Mit konstanter Fahrweise konnte er sich Position um Position nach vorne schieben und in der Schlussrunde noch drei Aktive überholen.

Ebenfalls unter den besten Zehn landete Sandy Trautmann (White Rock) als Neunte bei den Frauen und Steffi Weniger fuhr auf Rang elf.

Vereinskollegin Johanna Kreis wurde Zehnte in der weiblichen U17. Sie legte einen tollen Start hin. Dann schlug aber die Defekthexe zu: In Runde zwei verlor sie ihre Schuh- Verbindungsplatte zum rechten Pedal, so dass sie anschließend keinen ausreichenden Druck mehr aufs Pedal bringen konnte.

Eine tolle Bilanz legten die Jungs von Radunion Halle hin. Immanuell Ries blieb in der U19 nur 3:40 Minuten hinter dem Sieger und wurde Elfter. Er schaffte es zwischenzeitlich sogar, bis auf Rang Sieben vorzufahren. Nach einem Sturz fiel er zurück. “Dennoch eine absolute Top-Leistung”, so Winfried Kreis. Ries erfülhte die 2. D/C-Kadernorm.

Pascal Söhner (White Rock) konnte trotz sehr ungünstiger Startposition mit einer guten Leistung eine tolle Aufholjagd starten, die ihn zwischenzeitlich bis auf Platz 17 nach vorne brachte. Leider verließen ihn am Ende etwas die Kräfte. “Sein 21.Platz ist letztendlich dennoch ein gutes Ergebnis”, so Kreis.

Mit einem ähnlich großem Abstand wie Ries kam Teamkollege Christian Rieger in der U17 auf Rang 13 ins Ziel. Seine starke Leistung brachte auch die D/C-Kadernorm des BDR.

Benedikt Bürmann (Bad Bikers Wernigerode) fuhr mit Platz 25 dieser Altersklasse ebenfalls ein tolles Rennen. Nick Planert (White Rock) zeigte eine kämpferisch solide Leistung; Rang 46 war sein Endresultat.

Bei den U15-Schülern stürzte Gregor Wiegleb (White Rock) auf aussichtsreicher Position in Runde zwei so schwer, dass er das Rennen beenden musste. Sein Vereinskamerad Johan Bundschuh zeigte eine couragierte Leistung. Mit konstanter Fahrweise konnte er am Ende Rang 18 verbuchen.

Für Hagen Bundschuh (White Rock) war die Teilnahme in der U23 ein Experiment. Aufgrund beruflicher Verpflichtungen und gesundheitlicher Probleme war im Vorfeld die Erwartungshaltung entsprechend gering. Aber auch er kämpfte sich tapfer ins Ziel: Rang 47.

Alle Platzierungen der LV-Starter siehe unten! (st)

ERGEBNISSE Deutsche MTB-XC-Meisterschaft am 16./17. Juli in Wombach

Männer

1. SCHULTE-LÜNZUM, Markus (Focus XC Team) 1:25:11

10. MALETZ, Christopher (White Rock/Team FujiBikes Rockets) 1:34:46/ +9:34

14. GALLE, Tommy (White Rock) 1:38:09/ +12:58

28. TRAUTMANN, Tobias (White Rock) -3 Laps

Frauen

1. SPITZ, Sabine (SG Rheinfelden/Sabine Spitz Racing) 1:26:41

9. TRAUTMANN, Sandy (White Rock/SCOTT Bike24 MTB Team) -1 Lap

11. WENIGER, Steffi (White Rock) -1 Lap

U23

1. BAUM, Lukas (Koch Engineering-Müsing Racing Team) 1:14:24

47. BUNDSCHUH, Hagen (White Rock) -3 Laps

U19-Junioren

1. LIST, David (RSV Seerose Friedrichshafen/LEXWARE MOUNTAINBIKE TEAM) 1:06:45

11. RIES, Immanuel (Radunion Halle e.V.) 1:10:26/ +3:40

21. SÖHNER, Pascal (White Rock) 1:14:15/ +7:29

36. SCHNÜRER, Julian (White Rock) 1:18:55/ +12:09

U17-Jugend

1. KAISER, Leon Reinhard (MSV Essen-Steele 2011) 55:38

13. RIEGER, Christian (Radunion Halle e.V./Landesauswahl SAH) 59:06/ +3:2

25. BÜRMANN, Benedikt David (Bad Bikers MTB-Sport) 1:01:36/ +5:58

46. PLANERT, Nick (White Rock) 1:10:46/ +15:08

U17 weiblich

1. KOCH, Franziska (RSV Unna 1968 e.V.) 50:29

10. KREIS, Johanna (White Rock) 58:24/ +7:55

U15-Schüler

1. HEMMERLING, Thore (BIKE AID) 48:15

18. BUNDSCHUH, Johan (White Rock) 54:48/ +6:32

DNF –  WIEGLEB, Gregor Roni (White Rock)

DNS – SCHÄFER, Frederik (White Rock)

Masters I

DNS – WENIGER, Patrick (White Rock)

Check Also

LV-Radsport am Wochenende

SAMSTAG, 18. Mai 2019 Radball: 3. UCI-Weltcup in Mücheln (mit VfH Mücheln und RSV Sangerhausen) …