Home / Aktuelle News / MTB-O: Trio aus Bitterfeld und Eisleben startet am Wochenende in die Saison

MTB-O: Trio aus Bitterfeld und Eisleben startet am Wochenende in die Saison

Am kommenden Wochenende sind erstmals seit Mitte März wieder Athleten aus dem Landesverband Radsport Sachsen-Anhalt im Wettkampfmodus.

Drei Mountainbike-Orientierungsfahrer (MTBO) treten am 20. und 21. Juni 2020 zum Auftakt der Deutschland-Cup-Serie im tschechischen Nový Bor an.

Dort haben Michael Sturm (ESV Bitterfeld) sowie Heidi Baumbach und Andreas Vaupel (beide Eisleber RC Mansfelder Land) ihren Start in die Saison angemeldet. Sturm sowie Baumgarten zählen dabei zum Favoritenkreis ihrer jeweiligen Altersklasse (AK).

Michael Sturm

Sturm war im Vorjahr bei den Herren der AK 50 einmal mehr ein Erfolgsgarant. Der Senioren-Vizeteamweltmeister von 2016 sicherte sich im Deutschland-Cup den dritten Platz der Gesamtwertung und wurde Achter bei den deutschen Meisterschaften. Als einziger WM-Teilnehmer aus Sachsen-Anhalt belegte er 2019 die Plätze 20 (Sprint), 30 (Mitteldistanz) und 33 (Langstrecke).

Heidi Baumbach

Heidi Baumbach ließ im vergangenen Jahr in der AK 50 beim Deutschland-Cup mit drei Saisonsiegen aufhorchen. Am Ende fehlten ihr ganze 1,001 Prozentpunkte zum Gesamterfolg. Ebenso knapp schrammte sie bei den deutschen Meisterschaften 2019 an einer Medaille vorbei und wurde Vierte.

Andreas Vaupel beendete die vergangene Cup-Saison in der AK 50 als Achter und strebt erneut eine Top-Zehn-Platzierung an.

 

Andreas Vaupel

„Alle drei haben die lange wettkampffreie Zeit genutzt und sich intensiv auf den nun endlich bevorstehenden Saisonstart vorbereitet“, sagt Peter Wifling, LV-Vizepräsident für Breitensport und MTBO aus Dessau.

Eigentlich hätte der Auftakt des Deutschland-Cups Mitte April in Quedlinburg stattgefunden. Seither fielen aufgrund der Covid-19-Pandemie zwei weitere Wettkämpfe aus. „Von ursprünglich zwölf Läufen sind jetzt immerhin noch acht Durchgänge geplant“, so Wifling.

Weitere Durchgänge sollen nun am 4./5. Juli in Dresden, 5./6. August in Tetschen-Bodenbach (Tschechien) und am 24./25. Oktober im Rahmen der deutschen Meisterschaften in Koblenz ausgetragen werden.

Während die Weltmeisterschaften vom 17. bis 23. August in Tschechien abgesagt wurden, können sich Sturm und Baumbach als Seniorenstarter noch Hoffnungen auf die Master-WM machen. Diese ist derzeit auf den 9. bis 13. September terminiert und soll in Finnland stattfinden (lvr/st – Fotos: lvr/privat)

Check Also

e-Cycling: BDR setzt virtuelle Aktivitäten für Nachwuchs bei GCA fort – LVR plant eigene Meisterschaft

Noch sind Straßenrennen nur sehr vereinzelt möglich, weshalb der Bund Deutscher Radfahrer seinem Nachwuchs eine …