Home / Thomé Stefan (Seite 11)

Thomé Stefan

Der Brockenkönig 2018: Startliste ist online!

Der LV Radsport Sachsen-Anhalt e.V. (LVR) richtet in Zusammenarbeit mit dem HRSC Wernigerode am kommenden Sonntag (24. Juni 2018) das Bergzeitfahren „Der Brockenkönig“ aus. Hier geht es zur Startliste (update 23:05 Uhr; frühere Startzeit Hobbyklasse!) 134 Sportlerinnen und Sportler haben in den Altersklassen U11 bis Senioren 4 gemeldet. Aus ganz Deutschland reisen die …

mehr lesen »

Rennsport: Mehrere Top-Zehn-Platzierungen bei Nachwuchs-DM

Landestrainer Andreas Kindler war zufrieden mit dem Abschneiden seiner jungen Rennfahrer. “Bei der Nachwuchs-DM Straße waren wir erfolgreich unterwegs“, zog Kindler ein posives Fazit. “Mit fünf Platzierungen unter den Top 15, darunter drei unter den Top-Zehn, haben wir als kleiner Landesverband in der Breite überzeugt.” Die höchsten Erwartungen lagen natürlich …

mehr lesen »

Radball: Sangerhausen II bleibt im Aufstiegsrennen zur 2. Bundesliga

Nur eine Wochen nach erreichen des U23-Deutschlandpokalfinals haben die Radballer Peter Krause und Leon Gebser vom RSV Sangerhausen die nächste Endrundenteilnahme perfekt gemacht. Das Duo gewann das erste Qualifikationsturnier der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga in Ehrenberg souverän. Gegen Reichenbach II (5:3), Burgkunstadt (8:3), Ehrenberg (7:1), Kissing II (5:2) und Ilfeld (6:1) blieben die …

mehr lesen »

Rennsport: Nachwuchsfahrer auf dem Podest – Aufgebot für DM steht

Am vergangenen Wochenende waren die Rennsport-Nachwuchsfahrer aus unserer Landesauswahl wieder erfoglreich bei diversen Rennen unterwegs. So fand etwa unter dem Motto “Drei Tage ohne Panne” die Nordhessenrundfahrt im Raum Kassel statt. In der U13 stellten sich Moritz Martin (HRSC Wernigerode), Maurice Steckel und Maria Barann (beide RSV Osterweddingen) der Konkurrenz …

mehr lesen »

Ab in den Harz: “Brockenkönig” und Wernigeröder Radsporttag an einem Wochenende

In Kürze richtet der LV Radsport Sachsen-Anhalt e.V. (LVR) in Zusammenarbeit mit dem HRSC Wernigerode wieder das beliebte Bergzeitfahren “Der Brockenkönig” aus. Am Sonntag, dem 24. Juni 2018, können Lizenzsportler von der U11 bis zu den Seniorenklassen auf der 4,2 (U11/U13) beziehungsweise 8,2 Kilometer lange Strecke am höchsten Berg Norddeutschlands …

mehr lesen »

MTB: LVR-Nachwuchs beim Ruhrbike-Festival zweimal in nationalen Top-10

Gute Platzierungen erzielten die Nachwuchs-Mountainbiker des LVR Sachsen-Anhalt bei den Bundesliga- und Nachwuchssichtungsrennen in Wetter (Nordrhein-Westfalen). Am besten schnitt beim “Ruhrbike-Festival” U23-Fahrer Immanuel Ries (RadUnion Halle/Team Fuji BikeRockets) ab. Im international besetzten UCI-C2-Hauptrennen der Elitefahrer überquerte er nach 1:58:11 Stunden als 17ter die Ziellinie. In der nationalen Gesamtwertung schaffte Ries …

mehr lesen »

Radpolo: Reideburg und Tollwitz in Bundesliga weiter auf DM-Finalkurs

Die Radpolo-Damen des Reideburger SV und des Tollwitzer RSV sind auf Kurs zur deutschen Hallenradsport-Meisterschaft. In der vorletzten Runde der 1. Bundesliga holten beide Teams jeweils neun Punkte und setzten sich damit im vorderen Mittelfeld fest. Die Reideburger “Lizards”, Kristin Leich und Kristin Hesselbarth, gewannen beim 5. Punktturnier in Wetzlar …

mehr lesen »

Radball: Sangerhausen mit zwei Teams im U23-Pokalfinale

Der RSV Sangerhausen steht mit zwei Mannschaften im Finale um den U23-Deutschlandpokal. Das Zweitliga-Team Max Rückschloß und Eric Haedicke qualifzierte sich ebenso als zweitplatziertes Team seiner Halbfinalgruppe wie das Oberliga-Gespann Leon Gebser und Peter Krause. Beide Turniere wurden am vergangenen Sonntag (10. Juni) in Sangerhausen ausgetragen. So etwas gab es …

mehr lesen »

MTBO: Erst Pech dann Glück für Michael Sturm

Pech hatte Mountainbike-Orientierungsfahrer Michael Sturm vom ESV Bitterfeld beim Weltcup-Auftakt in Dänemark. Der Vize-Teamweltmeister der Senioren von 2016 verlor nach einem Sturz beim Langdistanzrennen zwischenzeitlich seinen Transponder. „Ich habe es nicht gleich gemerkt, musste dann umkehren und ihn suchen, um in die Wertung zu kommen“, so Sturm. Bis dahin lag …

mehr lesen »

Rennrad: Anna Zdun beim U19-Bundesligarennen in den Top-10

Erneut mit einer Top-Zehn-Platzierungen kehrten die Jugend- und Juniorinnen-Rennradfahrer des LVR Sachsen-Anhalt von dritten Bundesligarennen beziehungsweise vom BDR-Sichtungsrennen in Karbach nach Hause. Bei den U19-Juniorinnen platzierte sich erneut Anna Zdun (RSV Osterweddingen) im Bundesligarennen weit vorne. Im Feld von 25 Starterinnen kam die Nationalfahrerin im Trikot des Juniorinnen Team maxx-solar-LINDIG …

mehr lesen »