Home / Aktuelle News / Rennrad: Bundesliga-Juniorinnen trumpfen in Merdingen auf

Rennrad: Bundesliga-Juniorinnen trumpfen in Merdingen auf

Anna Zdun (vorn) vom RSV Osterweddingen landete beim zweiten U19-Bundesligarennen in Merdingen in den Top-Zehn. Fotos: juniorteam_maxxsolarlindig

Riesige Weinberge, weite Felder und der Schwarzwald waren für Anna Zdun, Laura Barann (beide RSV Osterweddingen) und Dorothea Heitzmann (Erfurt/RadClub Lostau) die Aussichten für des vergangenen Pfingstmontags.

In Merdingen bei Freiburg fand das zweite Bundesligarennen der U19-Juniorinnen statt. Das Team Sachsen-Anhalt/Thüringen, unterwegs als „Maxxsolarlindig-Juniorteam„, wollte an die Leistungen des ersten Rennes anknüpfen.

Das Profil der Strecke war ideales Terrain für Dorothea Heitzmann. Ihr gelang es, sich in der zweiten von sieben Runden mit vier weiteren Fahrerinnen abzusetzen.

Dorothea Heitzmann belegte Rang drei.

Dahinter folgte eine Gruppe in der sich unter anderem auch Anna Zdun befand. Im Verlauf des Rennes zerteilte sich die Spitzengruppe noch einmal, so dass zwei Fahrerinnen das Finale unter sich ausmachten.

Am Ende belegte Anna Zdun Rang neun. Laura Barann erreichte auf Platz 24 das Ziel. Dorothea Heitzmann wurde Dritte.

In der Tagesmannschaftswertung erzielten die Mädchen Platz zwei. Schon ab diesem Wochenende wird in Karbach erneut angegriffen.

Stark auch der Auftritt von Hannah Steffen vom Genthiner RC, die erstmals in der Eliteklasse startet und seit diesem Jahr für die Velo Ladies Leipzig an den Start geht.

Im Bundesligarennen der Frauen belegte sie Rang zwölf und war damit Zweitbeste ihres Jahrgangs. In der Gesamtwertung übernahm sie die Führung der Nachwuchskaterorie. (lvr/st)

Bundesligarennen Merdingen 🚴🏻‍♀️ Riesige Weinberge, weite Felder und der Schwarzwald waren für Lena, Freddy, Dorothea, Anna und Laura die Aussichten für des vergangenen Pfingstmontags. ☀️Dieses Wochenende waren wir in Merdingen bei Freiburg zum 2. Bundesligarennen zu Gast, wo wir an unsere Leistungen des ersten Rennes anknüpfen wollten. Der Kurs führte durch die Weinberge der Region, welches das Profil der Strecke schlussfolgern lässt. Ideales Terrain für unsere Dorothea, welcher es gelang sich in der 2. von 7 Runden mit 4 weiteren Fahrerinnen abzusetzen. Dahinter folgte eine Gruppe in der sich Lena, Anna und Freddy befanden. Im Verlauf des Rennes zerteilte sich die Spitzengruppe noch einmal, sodass 2 Fahrerinnen das Finale unter sich ausmachten. Dorothea wird somit starke 3. im Zielspurt, aber auch den anderen gelang es die 2. Gruppe trotz der aufgefahren Frauen zu halten. Am Ende belegten Freddy und Anna die Plätze 8 & 9 sowie Lena Platz 13. Laura erreichte auf Platz 25 das Ziel. In der Tagesmannschaftswertung erzielen Platz 2, aber schon dieses Wochenende wird in Karbach erneut angegriffen. 😉😉 📸: Mani Wollner @mani_wollner #juniorinnenteammaxxsolarlindig #maxxsolar #stevensbikers #neverstop #sockfrks #cyclinglifestyle #powergirls #radbundesliga2018

Ein Beitrag geteilt von Juniorteam maxx-solar-LINDIG (@juniorteam_maxxsolarlindig) am

 

 

Bundesliga
Straßenrennen Merdingen 21.05.2018

 

Check Also

Downhill: In Thale wurden Gesamtsieger des iXS-Cups gekürt

Thale im Harz ist seit Jahren Austragungsort des letzten Rennens des iXS Downhill Cups. Ende …