Home / Aktuelle News / Radpolo: Überraschender Doppelsieg für Tollwitz bei U15-Landesmeisterschaft

Radpolo: Überraschender Doppelsieg für Tollwitz bei U15-Landesmeisterschaft

In den Punktturnieren immer hinter Lostau platziert, schafften Landesmeisterschaftsfinale der U15-Schülerinnen gleich zwei Tollwitzer Teams die Überraschung.

Emma Tannewitz vom Tollwitzer RSV machte sich ihr eigenes Geburtstagsgeschenk. Mit Partnerin Angelina Hoff sicherte sie sich in Lostau überraschend die Goldmedaille.

In der Vorrunde unterlagen sie nur ihren Vereinskolleginnen Jennifer Riedel und Michelle Onasch (Tollwitz II) mit 3:4. Nachdem Tannewitz/Hoff gegen alle anderen Teams gewannen und Tollwitz II gegen Lostau II mit 3:4 verlor, kam es zu einem Entscheidungsmatch.

In einem Spiel auf Augenhöhe setzten sich Tannewitz/Hoff 4:3 durch. Bronze ging an Lostau II vor Lostau I.

Tollwitz III (Maja Machura und Maya Dunzel) überraschten als Qualifikanten der U15-Klasse mit einem sehr guten fünften Platz. (lvr/st/js)

*-*-*-*

U15-Landesmeisterschaft Radpolo

Endstand am 25.3. in Lostau:

  1. Tollwitz I (15 Punkte/ 29:15 Tore)
  2. Tollwitz II (15/ 28:12)
  3. Lostau II (12/ 29:16)
  4. Lostau I (12/ 31:21)
  5. Tollwitz III (3/ 13:29)
  6. Lostau IV (3/ 13:30)
  7. Lostau III (3/ 16:36)

Check Also

Rennrad: Duo aus Osterweddingen beim BDR-Sichtungslehrgang

Miriam Tschepe und Emma Axmann vom RSV Osterweddingen waren am vergangenen Wochende fleißig. Die beiden …