Home / Aktuelle News / Radball/polo: Reideburg auf DM-Kurs – Zscherben steigt ab

Radball/polo: Reideburg auf DM-Kurs – Zscherben steigt ab

RB_BL_Zscherben_Plakat
Für Zscherben (in Blau) ist der Bundesliga-Klassenerhalt nicht mehr zu realisieren. (Bild: Verein)

Der RSV Zscherben steht als erster Absteiger der 1. Radball-Bundesliga fest. Am vorletzten Spieltag kassierten Oliver Uhlirsch und Anthony Zöller im bayerischen Stein vier weitere Niederlagen.

Der Abstand zum ersten Nichtabstiegsplatz ist für das Schlusslicht nun zu groß, um diesen am finalen Heimspieltag (17. Juni in Halle/Saale) noch erreichen zu können.

„Oliver und Anthony haben heute alles gegeben, aber waren gegen die erfahrenen Teams aus Iserlohn und von Stein letztlich chancenlos“, schrieb der RSV auf seiner Facebookseite. Gegen den deutschen Meister und aktuellen WM-Dritten Stein kassierte Zscherben eine 0:11-Schlappe und gegen Iserlohn gab es ein 1:6.

Gegen Gärtringen (0:3) und Ailingen (3:5) schafften es die Zscherbener nicht, vor dem Tor den Abschluss zu finden, und verloren hier knapp.

Polo-Damen bleiben im Meisterschaftsrennen

20170325_153102
Reideburg und Tollwitz wahrten in der 1. Bundesliga ihre Chance auf das DM-Finale. (Foto: S. Thomé)

Wesentlich besser lief es für die Radpolo-Frauen des Reideburger SV und des Tollwitzer RSV. Die Reideburgerinnen Kristin Leich und Kristin Hesselbarth holten bei der Runde in Wetzlar drei Siege und verloren nur die letzte Partie gegen die Gastgeberinnen und Tabellenführerinnen mit 1:5.

Den RV Halle (NDS) bezwang Reideburg mit 7:2, gegen das nicht angetretene Niedermehnen gab es ein kampfloses 5:0 und gegen Abstiegskandidat Methler setzten sich Leich/Hesselbarth mit 6:1 durch.

Damit sicherte sich Reideburg vor der letzten Runde am 25. Juni in Raddestorf den zweiten Platz und haben theoretisch noch die Chance auf den Staffelsieg.

Im hessischen Ginsheim (bei Wiesbaden) traten die Tollwitzerinnen Cindy Schüßler und Caroline Opitz an. Dort legten sie einen fulminanten Start hin, schlugen Frellstedt II mit 7:3. Auch gegen Kostheim I gelang Tollwitz ein klarer 8:1-Sieg.

Doch gegen Kostheim II, einem direkten Konkurrenten um den Einzug des DM-Qualifikationsturnieres „Final-Six“, verloren Schüßler/Opitz mit 4:7. Zum Abschluss sicherte sich das RSV-Duo gegen das Gastgeberteam Ginsheim ein 3:3.

Punktgleich mit Ginsheim liegt Tollwitz nun auf dem siebten Rang. Den gilt es am letzten Spieltag in Raddestorf abzusichern.

2. Bundesliga: Nachrücker Lostau auf Aufstiegskurs

IMG_0318_small
Denny Schwiesau (li.) und Rüdiger Czarnetzki mischen in der 2. Liga Nord vorn mit. Foto: T. Horn)

In der zweiten Radball-Bundesliga, Staffel Nord, ist der RC Lostau derzeit das beste von vier Teams aus Sachsen-Anhalt. Nach dem Abstieg in die Oberliga in der vergangenen Saison und dem Nachrücken für einen frei gewordenen Platz, haben sich Rüdiger Czarnetzki und Denny Schwiesau unter die Top-Drei gespielt.

In Krofdorf-Gleiberg (bei Gießen) kassierte Lostau zunächst eine 2:8-Pleite gegen die gastgebende Erstvertretung (2. Platz) sowie ein 2:7 gegen Krofdorf II (4. Platz). Doch das 4:2 gegen Hannover reichte, um den dritten Platz vorerst abzusichern, der zur Teilnahme am Aufstiegshalbfinale berechtigt.

Der VfH Mücheln (Mike Rödger/Marc Wöllner) holte in Krofdorf gegen Steinwiesen (3:2), Krofdorf I (1:1) sowie II (1:6) und Hannover (5:0), sieben Punkte und steht als Sechster derzeit im gesicherten Mittelfeld.

Ein Platz dahinter folgen Ronny Sievers und Matthias Gollos vom Magdeburger Post SV. Das Gespann kassierte in Großkoschen gegen Niederlauterstein (2:5), Lückersdorf-Gelenau (0:5) und Großkoschen II (2:3) drei Niederlagen.

Christian Niendorf / Thomas Hesselbarth vom Reideburger SV traten in Großkoschen nicht an und bekamen alle vier angesetzten Partien mit 0:5 gewertet. Dadurch rutschten sie auf den zehnten Rang ab, der zum Saisonende den Abstieg bedeuten würde. (lvr)

*-*-*-*

Ergebnisse 1. Radball-Radball unter: radballer.info/Bundesliga1_Radball_17

Ergebnisse 1. Radpolo-Bundesliga unter: radballer.info/Polo/Bundesliga1

Ergebnisse 2. Radball-Bundesliga Nord unter: radballer.info/Bundesliga2_Nord

Check Also

Radtouristikfahren: Winter-Wertungskarte 2017/18 online

Zum Herbstbeginn stellt das Breitensport-Team des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) wieder die Weichen für die …