• ZEITFAHREN

    Einzelzeitfahren

  • MTB

    Mountainbike

  • HALLENRADSPORT

    Radball, Radpolo, Kunstradfahren

  • ERFOLGE

    Eine von uns

  • RADRENNEN

    Spannung

  • BAHN

    Sprint, Omnium, Scratch

  • OFFROAD

    Action

WILLKOMMEN auf der Webseite des Landesverband Radsport Sachsen-Anhalt e.V.



Hier finden Sie alle relevanten Informationen rund um den Radsport in Sachsen-Anhalt.



Aktuelle News

Bahn-WM: Grabosch holt in Apeldoorn Bronze im Sprint

Es hat geklappt: Pauline Grabosch vom RSV Osterweddingen/Team Erdgas.2012 hat bei den UCI-Titelkämpfen in Apeldoorn (Niederlande) ihre zweite Medaille gewonnen – ihre erstes Einzel-Edelmetall. Im Sprintturnier sicherte sich die 20-Jährige Bronze, in dem sie im kleinen Finale Wai Sze-Lee aus Hongkong mit 2:0 schlug. „Ich hatte nichts zu verlieren, aber ich wollte auf keinen Fall …

mehr lesen »

Bahn-WM: Pauline Grabosch wird Weltmeisterin im Teamsprint

Die deutschen Teamsprinterinnen sind neue Weltmeisterinnen. Mit dabei: Pauline Grabosch vom RSV Osterweddingen! Bei den UCI-Titelkämpfen in Apeldoorn (Niederlande) gewannen Kristina Vogel und Miriam Welte am Mittwoch im Finale gegen die Niederländerinnen Shanne Braspennincx und Kyra Lamberink. Da Pauline Grabosch in der Qualifikation zum Einsatz kam, erhielt sie ebenfalls die Goldmedaille. …

mehr lesen »

Radball: Mücheln, Zeitz, Sangerhausen und Reideburg Nachwuchs-Landesmeister

Alle Landesmeister im Nachwuchs-Radball sind gekührt. Die Titel gingen an den vergangenen Wochenenden an Mücheln (U19), Zeitz (U17), Sangerhausen (U15) und Reideburg (U13). Das Finale der Junioren wurde in Mücheln mit zwei Gastteams aus Thüringen sowie mit den beiden U17-Teams aus Zeitz und Reideburg absolviert. Im einzigen U19-LVR-Duell setzte sich …

mehr lesen »

Radpolo: Reideburg und Tollwitz erreichen Pokal-Finale

Tollwitz (Caroline Opitz/Cindy Schüßler) sowie Reideburg (Kristin Leich/Kristin Hesselbart) stehen im Finale des Radpolo-Deutschlandpokals. Im Halbfinale trafen beide Bundesligateams in Obernfeld auf namhafte Konkurrenz. Doch schon beim Einspielen der erste Schock für Tollwitz: Opitz brach der Schläger. Ein Ersatzstock musste herhalten. Dann riß sich Schüßler gleich zwei Splitter in der …

mehr lesen »

Radpolo: Fast perfekte Bundesliga-Runde für Tollwitz und Reideburg

Viel hat nicht gefehlt zum fast perfekten Spieltag. In der zweiten Runde der 1. Radpolo-Bundesliga holten Cindy Schüßler und Caroline Opitz (Tollwitzer RSV) neun von zwölf sowie Kristin Leich und Kristin Hesselbarth (Reideburger SV) sieben von neun möglichen Punkten. Tollwitz holte gegen Schlusslicht Jänkendorf mit 10:2 zunächst den den erwarteten …

mehr lesen »