Home / Aktuelle News / Nachwuchscup 2017: Osterweddingen dominiert Gesamtwertung

Nachwuchscup 2017: Osterweddingen dominiert Gesamtwertung

Moritz Kärsten (Osterweddingen, vorn) ist Sieger der U15 des Landes-Nachwuchscups 2017. (Foto: lvr)

Der Fachbereich Rennsport des LV Radsport Sachsen-Anhalt hat den offiziellen Endstand der Nachwuchscup-Serie 2017 veröffentlicht.

Erfolgreichster Verein ist einmal mehr der RSV Osterweddingen. Fünf von sechs Altersklassen-Siegen gehen an Nachwuchsfahrer aus dem Sülzetal.

Bei den U13-Schülerinnen steht sogar ein Dreifacherfolg zu Buche und bei den U11-Schülern setzten sich zwei Jungs an die Spitze.

Lediglich bei den U13-Schülern ist das Siegerpodest komplett von anderen Vereinen besetzt.

– Anzeige –
Souveräner Sieger der U15-Schüler ist Moritz Kärsten (Osterweddingen). Der DM-Dritte setzte sich deutlich vor Benedikt Wiest (Magdeburger SV) durch. Rang drei teilen sich Theo Nikschtat (RSV Lutherstadt Wittenberg) und Lennert Banke (Osterweddingen).

Emma Axmann (Osterweddingen) distanzierte in der U15 ihre Konkurrentinnen deutlich. Den Vizerang sicherte sich Nele Rasch (Genthiner RC) vor MTB-Spezialistin Clara Brandau (Radunion Halle).

In der U13 ist Marc Schlüter (Wittenberg) der einzige Gesamtsieger, der nicht aus Osterweddingen kommt. Schlüter verschuf sich über die Saison ein komfortablen Vorsprung auf seine Verfolger Sven Tempel (SV Grün-Weiß Piesteritz) sowie den punktgleichen Max-Horst Haberzeth (Wittenberg) und Fynn Schmidt (Magdeburger SV).

Miriam Tschepe, Maria Barann und Tina Rücker legten in der U13 einen kompletten Osterweddinger Triumph hin, der sogar von Luzie Pommerenke auf Rang vier komplettiert wurde.

Landeskader Rennsport
Der Rennsport-Landeskader 2017 war in der vergangenen Saison sehr erfolgreich. (Foto: Tobias Horn)

Maurice Steckel und Marvin Elstner (beide Osterweddingen) lieferten sich in der U11 einen spannenden Zweikampf, den Steckel für sich entschied. Bronze sicherte sich Timo Meißner (Piesteritz).

Bestes Mädchen der U11 war 2017 Lisa Meinecke (Osterweddingen). Sie stellte mit 120 Punkten den Saisonrekord für 2017 aller Altersklassen auf.

Auf Rang zwei folgt Luzie-Johanna Ristok (Piesteritz) vor Hanna Schnee (Dessauer RC).

Der Nachwuchscup Sachsen-Anhalt beinhaltete 13 Wettbewerbe.

Neben zwölf Radrennen mussten sich die jungen Sportler einem Athletiktest unterziehen.

Die Siegerehrung unserer fleißigen Nachwuchsrennsportler wird in diesem Jahr im Rahmen des Athletiktestes 2018 am 3. März in Lostau vorgenommen. (lvr/st)

*-*-*-*

Endstand Rennsport Nachwuchscup Sachsen-Anhalt 2017 (PDF)

Check Also

Radball: Europameister Höchst siegt erneut in Sangerhausen

Beim 6. UCI-Weltcupturnier im Radball in Sangerhausen haben die vierfachen UCI-Weltmeister und amtierenden Europameister Patrick …