Home / Aktuelle News / MTBO: Bitterfelder beim Deutschland-Cuplauf vorn dabei

MTBO: Bitterfelder beim Deutschland-Cuplauf vorn dabei

Die MTB-Orientierungsradsportler des ESV Bitterfeld haben den LV Radsport Sachsen-Anhalt kürzlich beim nächsten Lauf um den Deutschland-Cup vertreten. In der Nähe von Wehrsdorf in die Oberlausitz gab es dabei mehrere Top-Zehnplatzierungen und zweimal einen Podestrang.

Bei tollem Sommerwetter und einer großen Starterzahl war es eine sehr anspruchsvolle und bergige Veranstaltung. „Wir waren mit drei Elitefahrern am Start, die sich auch achtbar schlugen“, so ESV-Teamsprecher Michael Sturm.

Auf der Mitteldistanz belegte Sebastian Anders Platz sechs, Robert Becherer wurde Neunter und Ralf Haberecht fuhr auf Rang zwölf.

In der stark besetzten Masters-1-Klasse gelang Michael Sturm selbst leider kein optimaler Lauf. „Durch einen Orientierungsfehler wurde ich weit nach hinten gereicht“, erzählte Sturm, „konnte mich aber durch eine beherzte Aufholjagd noch bis auf Platz fünf vorarbeiten.“

Am Erfolgreichsten war unsere jüngste Radsportlerin Charlotte Anders. Sie gewann in der Klasse W11 den Lauf zum Deutschland-Cup und festigte damit auch Ihre Führung in der Gesamtwertung.

Einen Tag später stand dann die lange Distanz an. „Das selbe tolle Wetter, das gleiche große Starterfeld, aber eben auch die selben hohen Berge“, kommentierte Michael Sturm. „Für uns ‚Flachlandtiroler‘ eine sehr große Herausforderung. Fast 1000 Höhenmeter, auf einer Wettkampflänge von rund 25 Kilometern sind schon krass.“

Die Ergebnisse in der Eliteklasse waren trotz der Umstände noch besser als am Vortag. Sebastian Anders belegte Rang vier und Robert Becherer wurde Siebter. Nur für Robert Haberecht lief es nicht so rund. Er erreichte das Ziel nicht.

Michael Sturm erkämpfte sich in der Master-1-Klasse einen erneuten fünften Platz, während Newcomerin Charlotte Anders nur einer Sportlerin aus Wehrsdorf den Vortritt lassen musste und Zweite wurde.

„Alles in allem ein durchaus erfolgreiches Wochenende für die MTBO-Sportler des LV Radsport Sachsen-Anhalt, besonders aber für unseren Nachwuchs“, bilanzierte Sturm das Abschneiden der Bitterfelder beim Doppelwettkampf. (lvr)

Check Also

Radball: Zscherben und Unseburg führen punktgleich Landesliga an

Das könnte eine spannende Landesliga-Saison werden. Nach der ersten Spielrunde am vergangenen Sonnabend liegen drei …