Home / Aktuelle News / Kunstradfahren: 21 Bestleistungen beim 2. Landespokal in Mücheln

Kunstradfahren: 21 Bestleistungen beim 2. Landespokal in Mücheln

Pia Schmidt und Paul Harnisch traten erstmals im Zweier an. (Fotos: Bachmann)

Schnee und Eisglätte verhinderten am 17. März 2018 die Durchführung des zweiten Kunstrad-Landespokaldurchgangs in Mücheln. Die Vereine aus Kleinmühlingen, Annaburg und Naumburg konnten nicht anreisen.

Nach Eifrigen hin und her kamen die Trainer zu dem Entschluss, dass der Wettkampf am 7. April nachzuholen. Gesagt getan.

Leider trat zum Nachholtermin Annaburg nicht an, da fünf Sportler erkrankt waren. Mücheln, Naumburg und Kleinmühlingen fuhren um die Platzierungen.

Die Wettkämpfe in den einzelnen Disziplinen waren spannend. Letztendlich gab es 21 Bestleistungen von 32 Startern aller Vereine. Dabei fuhren die Sportler des VfH Mücheln sieben Siege ein.

Dreimal standen Akteure des Kleinmühlingen ganz oben und der Naumburger SV holte zwei Tageserfolge.

Domäne des RSV Kleinmühlingen: Das Mannschaftskunstradfahren.

Jüngste Siegerin der Gastgeber war Kira Berger in der U9. Sie gewann mit neuer Bestleistung.

Eine gelungene Premiere legte das Mixed-Duo Paul Harnisch und Pia Schmidt im Zweier der U15 hin. Sie fuhren fast fehlerfrei auf Rang eins. (lvr/hb)

*-*-*-*

2. Landespokal Kunstradfahren 2018

Ergebnisse vom 7. April in Mücheln (PDF)

Check Also

BMX: Rebecca Berg sammelt beim UCI-Weltcup in Montpellier Erfahrungen

„Next time i don’t crush.“ – Mit diesen Worten grüßte Rebecca Berg aus Stendal vom …