Home / Aktuelle News / Ehrungen: LVR-Sportler und Trainer ausgezeichnet

Ehrungen: LVR-Sportler und Trainer ausgezeichnet

Uwe Hecht (3.v.r.) ist erneut Sportler des Jahres im Landkreis Mansfeld-Südharz. (Foto: privat)

Radrennfahrer Uwe Hecht vom Eisleber RC Mansfelder Land sowie das Radball-Duo Max Rückschloß und Eric Haedicke vom RSV Sangerhausen sind Sportler des Jahres“ im Landkreis Mansfeld-Südharz.

Uwe Hecht, Dritter der deutschen Seniorenmeisterschaft 2018, setzte sich in der Umfrage in der Männerkategorie vor Ringer Erik Thiele und Turner Elias Hofer durch. Für Hecht war es der zweite Triumph in Folge und sogar schon die fünfte Ehrung nach 2000, 2003, 2005 und 2017.

Bei den Mannschaften erhielten die U23-Pokalsieger und Vize-Europameister Rückschloß/Haedicke die meisten Stimmen und gewannen vor dem Mansfelder Turnverein und dem SSV Mansfelder Grund.

Max Rückschloß und Eric Haedicke sind Sportmannschaft des Jahres 2018 des Landkreises Mansfeld-Südharz.

Wolfgang Fischer ist Genthiner Bürgerpreisträger

Wolfgang Fischbach ist Genthiner Bürgerpreisträger 2018. Foto: Mike Fleske/volksstimme.de

Eine hohe Ehre wurde kürzlich auch Wolfgang Fischbach (63) zuteil. Der 63-jährige Trainer des Genthiner RC wurde auf dem Neujahrsempfang der Stadt Genthin und der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft Genthin (SWG) als Bürgerpreisträger des Jahres 2018 ausgezeichnet und durfte sich zudem in das Goldene Buch der Stadt eintragen.

In die Geschichte der Stadt geht Fischbach als siebenter Bürgerpreisträger ein. Mit dem Bürgerpreis würdigt die Stadt Fischbachs langjährige und überaus erfolgreiche Radsport-Trainertätigkeit und sein Engagement in der Nachwuchsgewinnung.

Zahlreichen Talenten hat er über Jahrzehnte hinweg den Weg zu Titeln bei Spartakiaden, DDR-und deutschen Meisterschaften, Weltmeisterschaften und bei internationalen Rennen geebnet und hat damit auch die Stadt Genthin über die Landesgrenzen hinweg bekanntgemacht. Jüngst ist der bekannteste Name Hannah Steffen.

Die dritte der Frauen-Bundesliga 2018 steht derweil bei Abstimmung zur Sportlerin des Jahres des Landkreises Jerichower Land zur Wahl.

Osterweddinger Radsportler in Haldensleben geehrt

Gleich zwölf Radsportler des RSV Osterweddingen wurden auf der Sportlerehrung des Landkreises Börde in Haldensleben für ihre sportlichen Leistungen im Wettkampfjahr 2018 geehrt.

Für Edda Bieberle, Gerrit Lerch und Onno Bieberle war es die erste Nachwuchs-Sportlerehrung. Stolz nahmen sie ihre Auszeichnung entgegen.

Bei Anna Zdun, Tami Rosse, Emma Axmann, Miriam Tschepe, Maria Barann, Tina Rücker, Lisa Meinecke, Oskar Axmann, Peter Zdun und Lennert Banke handelt es sich dann schon um „alte Hasen“ in Sachen Ehrung, da sie nun schon mindestens das zweite Mal dabei waren.

Damit die jungen Talente im nächsten Jahr wieder bei der Ehrung dabei sein können, bereiten sich bereits auf die nächste Saison fleißig vor. Mit Krafttraining und Krafteinheiten auf der festen Rolle trotzen die Radrenner dem schlechten Wetter, denn Radsportler werden bekanntlich im Winter gemacht. (lvr)

Check Also

Radball: Junioren aus Zeitz zahlen bei EM-Qualifikation Lehrgeld

Das Junioren-Radballduo Gabriel Jose und Lucas Hehring hat in der ersten Runde der U19-Europameisterschaftsqualifikation Lehrgeld …