Home / Aktuelle News / Cross-Challenge 2017: Neuer Titelsponsor Biehler und frischer Wind

Cross-Challenge 2017: Neuer Titelsponsor Biehler und frischer Wind

Die etablierte Mitteldeutsche Cross-Challenge hat mit dem Ausstatter Biehler einen neuen, starken Partner gefunden. Frei nach dem Motto „Stillstand bedeutet Rückschritt“ , geht man in 2017 neue Wege und will damit eine noch breitere Gruppe der Crossgemeinde erreichen.

Die spannende Mischung aus absoluten Traditionsrennen und Klassikern wie Granschütz und Dornburg sowie neuen und engagierten Austragungsorten wie Reichenbach oder Wittenberg wird dem sicher in jeder Hinsicht gerecht. Und mit Bad Harzburg in Niedersachsen ist ein weiteres Bundesland eingestiegen.

Der Name Biehler bürgt für hochprofessionelle Radsportbekleidung und als Titelsponsor für das Konzept der Crossrennserie 2017. So werden die Preise für die Gesamtwertung so üppig wie nie zuvor ausfallen. Neben den Lizenzklassen kommen auch die Hobbyfahrer mit verlängerten Fahrzeiten voll auf ihre Kosten.

Der Prolog war bereits am 7. Oktober sächsischen Reichenbach. Dort gab es ein ganz neues Rennformat: Park & Ride wurde als Eliminatorsprint als Jedermannrennen ausgefahren. Die Finals fanden unter Flutlicht statt – ein ganz besonderer Start in die Cross-Saison!

Lauf zwei geht in die Nähe von Magdeburg: Lostau ist am 28. Oktober ein guter bekannter der Serie und erwartet die Crosser mit seinem schnellen Kurs optimal erreichbar direkt an der BAB 2.

Dann die beiden Klassiker: Beim Dornburger Schlösserrennen am 5. November geht die Reise in den Freistaat Thüringen. Eine Woche später, am 12. November, bürgt das Traditionsrennen am idyllischen Granschützer Auensee (bei Weißenfels) sicher wieder für große Starterfelder.

Was wäre ein Reformation der Crossrennserie ohne dabei einen Stopp in der Ursprungsstadt der Reformation zu machen? Rennen fünf geht deswegen logischerweise am 3. Dezember auf einer tollen Strecke in Wittenberg über die Bühne.

Thüringens Landeshauptstadt Erfurt bietet am 9. Dezember das Feld für die Crosser auf einer sehr schnellen Strecke im Südpark.

Das große Finale steigt dann am 17. Dezember in Bad Harzburg in Niedersachsen beim Bikestore Superprestige. Der Name ist Programm, denn dort steigt dann auch ganz prestigeträchtige die große Gesamt-Siegerehrung.

Fazit: Biehler Cross Challenge 2017- Radcross für alle!

Alle Veranstaltungsorte überzeugen mit sehr guter Erreichbarkeit aus allen Himmelsrichtungen. Alle detaillierten Infos, die Ergebnisse und Gesamtwertung gibt es immer aktuell unter www.crosscup.org

Wir freuen uns auf alle echten Crosser! Let it roll! (lvr)

Check Also

Radtouristikfahren: Winter-Wertungskarte 2017/18 online

Zum Herbstbeginn stellt das Breitensport-Team des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) wieder die Weichen für die …