Home / Aktuelle News / Bahn: Grabosch startet Weltcup-Saison in Polen

Bahn: Grabosch startet Weltcup-Saison in Polen

Pauline Grabosch (li.) mit Miriam Welte bei der Bahn-EM in Berlin. Beim Weltcup-Auftakt in Polen bildet Grabosch mit Kristina Vogel das Teamsprint-Duo. (Foto: BDR)

Am 4./5. November beginnt mit dem ersten Weltcuprennen die neue Saison der Bahn-Asse. Vor den Toren von Warschau in der BGZ-Arena von Pruszkow (2019 WM-Gastgeber) gibt es die ersten Punkte zu verdienen.

Mit dabei auch Pauline Grabosch vom RSV Osterweddingen, die für das Team Erdgas 2012 antritt, gewann bei der EM in Berlin zweimal Silber.

Sprint-Bundestrainer muss für Polen etwas umdisponieren. Die neue 500-Meter-Europameisterin Miriam Welte fehlt ebenso wie Keirin-Europameister Maximilian Levy und der WM-Fünfte im Sprint, Max Niederlag.

Levy fuhr das Sechstagerennen in London, stößt wie Welte (die Polizeidienst leisten muss) erst in Manchester wieder zur Mannschaft. Deshalb bildet die 19-jährige Grabosch zusammen mit Kristina Vogel das Teamsprint-Duo.

Niederlag, der schon die EM in Berlin aufgrund einer Virus-Erkrankung verpasste, wird für Pruszkow und Manchester geschont. Im Team für Polen stehen Robert Förstemann, Eric Engler, Tobias Wächter und Joachim Eilers, Maximilian Dörnbach reist über das Team Erdgas.2012 mit.

Frauen-Bundestrainer André Korff muss zum Weltcup-Auftakt auf Lisa Brennauer und Romy Kasper verzichten, die sich bei Stürzen bei der EM verletzten.

Nach Polen fliegen Gudrun Stock, Charlotte Becker, Lisa Klein, Lisa Küllmer, Franziska Brauße und Tatjana Paller. Wer wie eingesetzt wird, entscheidet Korff vor Ort.

Männer-Bundestrainer Sven Meyer setzt in Polen auf das EM-Sextett mit Theo Reinhardt, Kersten Thiele, Nils Schomber, Lucas Liss, Domenic Weinstein und Felix Groß. Reinhardt/Thiele haben allerdings in der Pause dazwischen noch die Sixdays in London gefahren.

Mit Manchester (10. bis 12. November), Milton (Kanada, 2./3. Dezember), Santiago de Chile (9./10. Dezember) sowie Minsk (Weißrussland/19. bis 21. Januar) folgen in diesem Winter vier weitere Stationen – darunter mit den Übersee-Rennen zwei neue Veranstalter. (bdr-medienservice)

Check Also

Radball: Zscherben und Unseburg führen punktgleich Landesliga an

Das könnte eine spannende Landesliga-Saison werden. Nach der ersten Spielrunde am vergangenen Sonnabend liegen drei …